Emotionales Gewurschtel

Bach1_183Die Therapie neigt sich in den nächsten Monaten dem Ende zu. Gut so! Nein! Doch! Das ganze Gedöns mit emotionaler Nähe und Abschied passt mir nicht. Ich hasse Abhängigkeit und ich wünsche mir, dass mich die Therapeutin einfach vor die Tür setzt. Nö, macht sie nicht. Unsere Blicke treffen sich und sie verstärkt noch: „Wir kennen uns mehr als 5 Jahre und  wir haben gemeinsam viel durchgestanden und bearbeitet… Es verbindet uns auch etwas… Bilanz ziehen…“ bla, bla. Buhhhhh! Aufstand! Wieso ist sie immer so freundlich? Warum sagt sie so was? Nicht zu fassen! Das meint sie sowieso nicht ernst. Rebellion! Du kannst dich doch sonst auch immer daneben benehmen. Tu doch was!

Wenn ich nicht das sichere Gefühl hätte, dass dieses Abschiedsgedöns für irgendwas gut sein könnte, würde ich mich mit voller Kraft gegen diese Beziehung wehren.

Advertisements

3 Kommentare zu “Emotionales Gewurschtel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s